Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: MIC Conference
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: MIC Conference
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Willkommen

Vielen Dank für den Besuch unserer Homepage. Die 18. Machining Innovations Conference for Aerospace Industry mit 180 Teilnehmern aus 14 verschiedenen Ländern war ein voller Erfolg. Es existiert keine andere Branche mit hohen Sicherheitsstandards und Anforderungen an die Kosteneffizienz, wie die Luft- und Raumfahrtindustrie. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, ist eine stetige Entwicklung von neuen leichten und hochfesten Materialien notwendig. Mit Umsatzprognosen für die folgenden Jahre führt dies zu neuen Herausforderungen in der Fertigungstechnik für die Luft- und Raumfahrtindustrie.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen organisieren das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover (IFW) und das Machining Innovations Network. e.V. die “Machining Innovations Conference for Aerospace Industry” seit 18 Jahren. Die Konferenz im letzten Jahr hat verschiedene Erkenntnisse über die neuesten Entwicklungen und Trends in der Fertigungstechnik eingebracht. Die Hauptthemen waren hierbei die Werkzeugmaschinentechnik und die additive Fertigung.

Hauptredner der MIC 2018: 

Dr. Thomas Ehm, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Premium AEROTEC GmbH

Mirko Merlo, Vorstandsvorsitzender bei Walter AG

Dr. Jochen Kress, Vorstandsvorsitzender bei MAPAL Dr Kress AG

Udo Burggraf, Geschäftsentwicklungsmanager Luft- und Raumfahrt bei GE Additive

Weitere Informationen über das MIC2019 Programm werden auf dieser Seite so schnell wie möglich bekannt gegeben.

 

 

 

 

Prof. Dr.- Ing. Berend Denkena

Leiter des Instituts für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz
Universität Hannover

Vorstandsmitglied des Machining Innovations Network e.V.
Gerd Weber

Vorstandsvorsitzender des Machining Innovations Network e.V.

Leitung des Standorts Varel/Bremen bei Premium AEROTEC GmbH